GWÖ Klausurtagung 19. & 20.01.2018

Datum: 
Freitag, 19. Januar 2018 - 16:00 bis Samstag, 20. Januar 2018 - 17:00
Ort: 
Rudolf Steiner-Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Für alle Aktiven in der Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg und alle, die künftig gerne aktiv die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) in unserer Region voranbringen wollen.

Einmal im Jahr treffen wir uns, um über über das bislang Erreichte zu sprechen, darüber, was gut lief, was wir gerne noch besser machen wollen und darüber, was wir uns für das bevorstehende Jahr vornehmen wollen. Wir werden uns dabei die Zeit nehmen, die strategischen Schwerpunkte für 2018 festzulegen. Dabei betrachen und besprechen wir auch,die Aufgabenschwerpunkte unserer Arbeitsgruppen für 2018.

Die Klausurtagung ist ausdrücklich für alle,
  • die mit dem Modell der Gemeinwohl-Ökonomie bereits vertraut sind
  • denen es wichtig ist, dass die Gemeinwohl-Ökonomie Eingang in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft findet und dort deutlich an Bedeutung gewinnt
  • die künftig aktiv daran mitarbeiten wollen, die Gemeinwohl-Ökonomie in unserer Region zu stärken, bekannt zu machen und sich für ihre breite Umsetzung einzusetzen

Detaillierter Programmablauf:

Fr., 19. Januar
16 - 19 Uhr: Vorstandstagung, anschl. Sprecherrat (i.e.L. für Vorstandsmitglieder der Gemeinwohl-Ökonomie Nord e. V. und Sprecherratsmitglieder der Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg)
19:30 Uhr:   Gemeinsames Abendessen in der "Gurke" (gerne auch mit den Teilnehmer*innen der Klausurtagung am Samstag)

Sa., 20.Januar
9.00 Uhr:  Ankommen bei Tee und Kaffee
9.30 Uhr:  Verständigung über das endgültige Programm
9:45 Uhr:  Rückblick 2016: Was ist gut, was ist nicht so gut gelaufen
               (Vorschlag: nach der SWOT-Analyse: Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken)
11:00 Uhr: Pause
11:15 Uhr: Fortsetzung Jahresrückblick
12:30 Uhr: Mittagessen
14:00 Uhr: Vorhaben 2018
15:00 Uhr: Kaffeepause
15:30 Uhr: Fortsetzung Vorhaben 2018
16:30 Uhr: Feedback
17:00 Uhr: Schluss
 
Anmeldung bitte bei hamburg@ecogood.org