Wirtschaft: Greenpeace mit Gemeinwohl-Bilanz

Datum: 
Mittwoch, 16. Mai 2018 - 19:30
Ort: 
Greenpeace Deutschlandzentrale, Hongkongstr. 10 -- Eingang über die Elbarkaden


"Unser heutiges Wirtschaftssystem wird mit der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) vom Kopf auf die Füße gestellt. Das Geld ist zum Selbstzweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: Ein gutes Leben für alle”, so Christian Felber, Autor des Buches “Gemeinwohl-Ökonomie” und Mitinitiator der weltweiten GWÖ-Bewegung.

Greenpeace hat seine erste Gemeinwohl-Bilanz erstellt.
Seit einem halben Jahr wurde intensiv in der Zentrale mit einem Team an der Erstellung der ersten Gemeinwohl-Bilanz bei Greenpeace gearbeitet. Greenpeace hat dabei recht gut abgeschnitten, nämlich mit über 600 Punkten. Wichtiger noch ist der Prozess der damit verbundenen Organisations-Entwicklung.

Diego Weiland stellt die Gemeinwohl-Ökonomie vor und gibt Einblick in die Erstellung der ersten GWÖ-Bilanz bei Greenpeace.

Vortrag: Diego Weiland (ehrenamtlich aktiv sowohl bei der GWÖ als auch bei Greenpeace)

Es ist keine Anmeldung erforderlich.