Mitglied werden

Es ist Ihnen ein Anliegen, dass das gegenwärtige Wirtschaftssystem möglichst rasch nach den Prinzipien der Gemeinwohl-Ökonomie umgepolt wird?

Dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung.

Neben ideeller Unterstützung und ehrenamtlicher Mitarbeit ist die Schaffung eines stabilen finanziellen Fundaments - auch in unserer Region - wichtig, um die GWÖ noch sehr viel bekannter und wirksamer zu machen. Unter anderem ist es unser Ziel, unsere Aktivitäten weiter auszubauen, um noch umfassender die Gemeinwohl-Ökonomie in die Wirtschaft, Politik, Bildung und Gesellschaft hinein zu tragen und ihr mehr Gehör und Relevanz zu verschaffen.

Eine gute Möglichkeit, der finanziellen Unterstützung und Mitwirkung bietet die Mitgliedschaft in unserem Zweigverein Gemeinwohl-Ökonomie Nord. Mit einer Fördermitgliedschaft können Sie die Unterstützung auch auf eine rein finanzielle Form beschränken.
 
 
Sobald Sie den für Sie relevanten Mitgliedsantrag heruntergeladen haben, können Sie diesen online ausfüllen. Danach nur noch ausdrucken, unterschreiben und an uns zurückschicken.
Wir danken Ihnen bereits im Voraus für Ihren Beitrag.

Und wenn es Menschen in Ihrem Umfeld gibt, für die die Gemeinwohl-Ökonomie auch interessant sein könnte, sagen Sie es gerne weiter.